Ballett | Zeitgenössischer Tanz

2020

  • Komponist für das abendfüllende Ballett „Othello“ des „Ballett Vorpommern“ unter Ralf Dörnen

2019

  • Komponist und Livemusiker für des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Cherchez la femme“ der Cooperativa Maura Morales
  • Deutschland-Russlandtournee mit der Cooperativa Maura Morales in St.Petersburg, Moskau, Bremen und Mannheim
  • Zu Gast bei zahlreichen international renommierten Festivals im Sommer: “Haba Na Haba-Intenational Dance Festival” in Dar Es Salam/Tansania, “Festival Dansez Maintenant” in Chateau de Vetrets/Frankreich, “SEEDS Dance Laboratory” in Stuttgart
  • Kreation des zeitgenössischen Tanztheaterstückes “TanzGedichte” für die Strado Compagnia Danza in Ulm
  • Kreation des zeitgenössischen Tanztheaterstückes “КОЖА- From Skin to Skin” für die 12-köpfige zeitgenössische Tanzkompanie “Provincial Dances Theatre” in Yekaterinburg in Russland
  • Deutschlandtournee mit den Stücken “Exceso de la nada” und “Phobos” am Staatstheater Darmstadt, Forum Freies Theater/Düsseldorf, LOT-Theater/Braunschweig, Theater- Die Tonne/Reutlingen, Eisfabrik/Hannover
  • Kreation des Solostückes “Los Desaparecidos” für Augusto Jaramillo und “Steptext Dance Projekt”

2018

  • Komponist und Livemusiker für des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Phobos“ der Cooperativa Maura Morales
  • Komponist und Livemusiker mit der Cooperativa Maura Morales für das Projekt „48 hours to react“ beim Düsseldorfer „Asphalt Festival“
  • Komponist und Livemusiker für das zeitgenössische Outdoor- Tanztheaterstück „Anmut und Würde“ der Cooperativa Maura Morales
  • Kreation eines Kurzstückes sowie Meisterkurse mit der Cooperativa Maura Morales in Jekaterinburg/Russland für die zeitgenössische Tanzkompanie „Provincial Dances Theatre“
  • Komponist des Stückes „Was von uns bleibt“ für das Ballett Magdeburg mit einer Choreographie von Maura Morales
  • choreographische Residenz in Malmö/Schweden mit der Cooperativa Maura Morales im Rahmen des „KID- Konstnärsnämndens Internationale Dansprogram“

2017

  • Komponist  des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Exceso de la nada“ der COOPERATIVA MAURA MORALES
  • Komponist und Livemusiker für das Perfomancestück „self-made“ von Felix Bürkle/ starting point
  • Komponist des Stückes „TWO“ für die Butohtänzerinnen Minako Seki und Yumiko Yoshioka für die Commedia Futura unter Wolfgang Piontek
  • Komponist des Stückes „Blinzeln, Zwinkern und Drehen“ für das Ballett Vorpommern mit einer Choreographie von Maura Morales
  • Komponist des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Control“ der Schweizer Tanzkompanie „Company Idem“

2016

  • Komponist und Livemusiker des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Phaidra – Die Virtuosität des Leidens“ der COOPERATIVA MAURA MORALES
  • Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »Frágil« mit Leonor Leal und Maura Morales mit Premiere beim Flamencofestival Düsseldorf  2016 im Tanzhaus NRW
  • Komponist des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Exposed“der Schweizer Tanzkompanie „Company Idem“
  • Einladungen mit der COOPERATIVA MAURA MORALES zur den internationalen festivals „Tanzbiennale Heidelberg 2016“, „Deltebre Dance Festival/Spanien“, „Internationaler Tanzkongress/Hannover 2016“, „19th Contemporary Dance Festival of Cyprus“ , „MOT International Theatre Festival/Skopje“, „SKORO German Dance Festival/St. Petersburg“

2015

  • Komponist des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „MOMO“ der Tanzcompagnie Landesbühnen Sachsen unter Wencke Kriemer de Matos
  • Komponist und Livemusiker des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Stadt der Blinden“ der COOPERATIVA MAURA MORALES
  • Musikalischer Leiter, Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »Bernarda Albas Haus« (Choreographie und Inszenierung: Stijn Celis) am Saarländischen Staatstheater (D)
  • Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »Frágil« mit Leonor Leal und Felix Vasquez (Work in progress showing beim Flamencofestival Düsseldorf im Tanzhaus NRW

2014

  • Komponist und Livemusiker des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Sisyphos war eine Frau“ der COOPERATIVA MAURA MORALES
  • Gastspielreise mit der COOPERATIVA MAURA MORALES nach Rio de Janeiro/Brasilien
  • Musikalischer Leiter, Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »Bernarda« (Choreographie und Inszenierung: Mei Hong Lin) am Staatstheater Darmstadt (D)

2013

  • Komponist und Livemusiker des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „Don Nadie- Herr Niemand“ der COOPERATIVA MAURA MORALES
  • Komponist des zeitgenössischen Tanztheaterstückes „El Baile de San Vito“ der COOPERATIVA MAURA MORALES, welches am 31.8.2013 im Rahmen der Künstlerresidenz “Think Big”, einer Coproduktion des Balletts der Staatsoper Hannover und TANZtheater International, Premiere hatte.
  • Komponist für das zeitgenössische Tanztheaterstück »Matter Matters?« von Minka Marie Heiß
  • Komponist  für das zeitgenössische Tanztheaterstück »40 palillos x 10 pesos« von Maura Morales für die kubanische ENDEDANS-Ballettkompanie

2012

  • Komponist für das zeitgenössische Tanztheaterstück »Wunschkonzert« von Maura Morales
  • Komponist und Bühnenmusiker für das zeitgenössische Tanztheaterstück »Hot Dog« von Massimo Gerardi
  • Komponist beim internationalen Forum für professionelle Choreographen und Komponisten „Risk To Fail“ unter der künstlerischen Leitung von James Sutherland

2011

  • Komponist und Bühnenmusiker für das zeitgenössische Tanztheaterstück »Haut« von Felix Landerer und Maura Morales

2010

  • Komponist und Bühnenmusiker für das zeitgenössische Tanztheaterstück »Ella« von Maura Morales

2008

  • Komposition für das zeitgenössische Tanztheaterstück für zwei Tänzer »Was wäre, wenn?« von Maura Morales

Spielzeit 2007/08

  • Bühnenmusiker bei der Europapremiere der Oper »Ainadamar« von Osvaldo Golijov (Musikalische Leitung: Martin Lukas Meister) am Staatstheater Darmstadt (D)

Spielzeit 2006/07

  • Musikalischer Leiter, Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »Das Haus der Bernarda Alba« (Choreographie und Inszenierung: Mei Hong Lin) am Landestheater Linz (A)
  • Musikalischer Leiter, Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »VergissMeinNicht« (Choreographie und Inszenierung: Mei Hong Lin) am Staatstheater Darmstadt (D)

Spielzeit 2004/05

  • Musikalischer Leiter, Komponist und Bühnenmusiker der Produktion »Das Haus der Bernarda Alba« (Choreographie und Inszenierung: Mei Hong Lin) am Staatstheater Darmstadt (D)