Lebenslauf

Foto Michio Woirgardt
Michio Woirgardt (Foto: Klaus Handner)

Michio Woirgardt ist zur Zeit einer der gefragtesten Komponisten und Livemusiker für Ballett und zeitgenössischen Tanz.

Der studierte Gitarrist erhielt seine Ausbildung an der renommierten Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, sowie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst des Saarlandes.

Als Sohn einer japanischen Mutter und eines deutschen Vaters, ist der in Düsseldorf beheimatete Künstler von Kindesbeinen an daran gewöhnt, die verschiedensten Kulturkreise in sich zu tragen und zu verschmelzen.

So besteht sein kompositorischer Ansatz ebenfalls im Verschmelzen von auf den ersten Blick komplett gegensätzlich erscheinenden musikalischen Parametern.

Alltägliche Gebrauchsgegenstände wie Haushaltsgeräte, Dichtungsringe oder Tesafilm werden bei Michio ebenso selbstverständlich zu Musikinstrumenten wie das Fusionieren von kubanischen Yoruba-Gesängen mit der barocken Suite.

So hat Michio in den letzten Jahren einen sehr persönlichen Stil geschaffen, welcher die Choreographen der Ballettensembles von Staatstheatern genauso anspricht, wie zeitgenössische Ensembles der freien Szene.

So komponierte er u.a. für die staatlichen Häuser

  • Ballett des Darmstädter Staatstheaters
  • Ballett des Saarländischen Staatstheaters
  • Ballett des Landestheater Linz
  • Tanzcompagnie Landesbühnen Sachsen
  • Ballett Vorpommern
  • Ballett Magdeburg
  • Provincial Dances Theatre, Jekaterinburg/Russland

sowie für die freien Kompanien und Choreographen u.a.:

  • Cooperativa Maura Morales
  • Landerer & Company/Hannover
  • Company Idem/Schweiz
  • Felix Bürkle-Staring Point/Düsseldorf
  • Minako Seki und Yumiko Yoshioka/Berlin
  • Leonor Leal/Sevilla
  • Massimo Gerardi/Dresden

2010 gründete er mit der Choreographin Maura Morales die zeitgenössische Tanzkompanie „Cooperativa Maura Morales“, mit der er seitdem zahlreiche Bühnenstücke realisiert hat und mit der er regelmäßig in ganz Europa, Asien und Südamerika gastiert.

Ebenso wie durch viele Auszeichnungen hat sich das Ensemble durch eine breite öffentliche Resonanz seiner Produktionen in kürzester Zeit in der internationalen Tanzszene etabliert. Zu den Auszeichnungen zählen zwei der renommiertesten Tanzpreise in NRW: der Kurt-Jooss-Preis 2013 und der Förderpreis für darstellende Kunst 2014 der Landeshauptstadt Düsseldorf.